C.O. Paeffgen

C.O. Paeffgen “Künstler für Äthiopien”

1994
Bestellnummer: PC A 5243
Farbserigrafie
Auflage 50 Exemplare handsigniert und limitiert
Format 60,0 x 60,0 cm

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • ca. 7 Tage Lieferzeit1

Biografie C.O. Paeffgen

1933 in Köln geboren

Das Jurastudium in Köln und Berlin beendet Paeffgen 1959 mit dem ersten juristischen Staatsexamen. Zehn Jahre später, 1970, beginnt er zu malen. Parallel dazu fängt der Künstler an, Fundobjekte mit Draht zusammenzufügen, eine Technik, die er bis in die Gegenwart verfolgt. Diesen 'Umwicklungen', die er oft sukzessive weiterbearbeitet, stehen seine 'Umrandungen' gegenüber. Sie bezeichnen nachgezogene Konturen von Zeitungsbildern, die auf Leinwand projiziert und überarbeitet werden. In den achtziger Jahren erreicht Paeffgen mit diesen Arbeiten einen hohen Bekanntheitsgrad. Erste Ausstellungsbeteiligungen finden jedoch bereits in den siebziger Jahren statt, so z.B. 1970 in der Kunsthalle Köln und 1979 im Kunstverein Hamburg. Dazu gesellt sich eine beachtliche Reihe von Einzelausstellungen, die seit den siebziger Jahren nicht an Kontinuität eingebüßt hat. So ist Paeffgens Werk 1977 in der Galerie t'Venster in Rotterdam zu sehen, 1979 widmen das Kunstmuseum Düsseldorf und das Karl Ernst Osthaus Museum in Hagen Paeffgen eine Ausstellung, 1981 ist er im Bonner Kunstverein vertreten, 1986 bei Artinzing in München, 1992 in der Galerie Rudolf Zwirner, Köln und 1993 in der Kestner-Gesellschaft in Hannover. Auch das Museum Ludwig, das renommierteste Museum für zeitgenössische Kunst in Paeffgens Heimatstadt Köln, zeigt seine Werke im Frühjahr 1999.

Ausstellungen, Auswahl:

2006 Medium Fotografie
Galerie Löhrl, Mönchengladbach
Medium Fotografie
Galerie Löhrl, Mönchengladbach
2005 C.O. Paeffgen - Abstrakte Nachrichten
C.O. Paeffgen - Abstrakte Nachrichten
LEVY, Hambourg
2004 Inside out
LEVY, Hambourg
2002 Whisper - Sammelausstellung zum elfjährigen Jubiläum
Galerie Aurel Scheibler, Berlin
2001 Künstler der Galerie
GALERIE BERNHARD KNAUS, Mannheim
10 Jahre Kunstverein Bad Salzdetfurth
Kunstverein Bad Salzdetfurth e.V., Bodenburg
2000 Landschaften - Stilleben - Portrait
Galerie von Braunbehrens, Munich
Paintings
Maximilian Krips Galerie, Cologne
1999 PRETTY, NICE AND FINE - einfach schön
Galerie Schönewald und Beuse, Krefeld
von Pierre Alechinsky bis Maurice Wyckaert - Sammlung Lühl, Mönchengladbach
Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz
C.O. Paeffgen - Handarbeiten
Museum Ludwig, Cologne
Zwischenspiel
Maximilian Krips Galerie, Cologne
1998 Abstraktion Figuration III
Galerie Dieter Wilbrand, Cologne
1997 Politischer Club Colonia Cologne, Germany
1996 Galerie Maximilian Krips Cologne, Germany
1995 Galerie Vorsetzen Hamburg, Germany
1994 Galerie Wilbrand Cologne, Germany
1993 Kestner-Gesellschaft Hanover, Germany
1985 Kunst nach 1945, Nationalgalerie Berlin Berlin, Germany
1979 Softart, Kunsthaus Zürich
1970 Jetzt, Kunsthalle Cologne Cologne, Germany
1968 14 Media, Galerie Lichter Frankfurt, Germany

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.